Beau & Pepper Kids 30.06.2019

Alle Welpen haben bereits ihr zukünftiges Zuhause gefunden.

Scallywag's Believe in Magic Maisie: Hündin, blue merle, lange Rute (vergeben)

Unsere Erstgeborene nimmt ihren Job sehr ernst und nicht nur bei der Geburt ebnet sie den Weg für ihre Geschwister, nein auch bei der Erkundigung von neuem, ist sie immer vorne mit dabei. 

 

 

Die Kleine wird zu Wiebke und meinem Zögling Scallywag's Miss Sophie ziehen. Da Sophie eher vom vorsichtigem Typ ist, ist eine toughe Gefährtin genau die richtige Ergänzung. 

 

Scallywag's Divine: Hündin, blue merle, lange Rute (vergeben)

Divinchen ist der Pick Puppy aus dem Wurf und geht bei Carolin Heil  ASCA Kennel JOE-HO- LEGACY in die Zucht. Die Liebe zu gleichen Linien hat unsere Wege zusammen gebracht. Und aus diesem Grund auch der Name Scallywag's Divine, die Zusammenführung der Blutlinien zweier Kennel und deren Linien.

Da ich dieses Mal wirklich keinen Hund behalten kann, freue ich mich, dass eine Hündin bei dieser Anpaarung in die Zucht geht.

Scallywag's Soul Of The Night Lumpi: Rüde, black tri, lange Rute (vergeben)

Der Rüde mit dem WAU-Effekt, heißt nun Lumpi. Ein Herzenswunsch von der Judith hat sich mit dem Fratz nun erfüllt. Als täglicher Begleiter wird er mit Judith zur Arbeit in die Drogenberatung gehen. Ich freue mich sehr für die Zwei und ganz besondert, dass er nicht ganz so weit weg zieht 

 

und so noch häufig zu Besuch kommt. Immerhin ist er einer der Gründe,  warum ich für Lizzys Wurf noch mal Beau wähle.

Scallywag's Oldschool Girl Harley Quinn: Hündin, black tri, lange Rute (vergeben)

Der Moppel unter den Sechsen. Unsere Pummelfee. Dabei aber überhaupt nicht träge. Eigentlich immer einer der ersten. Auf jeden Fall beim Augen öffnen. Dabei aber nicht aufdringlich. Ein Mädchen mit einem tollen femininen Ausdruck.

Und direkt beim erstem Date der lieben Jutta und ihrer Familie den Kopf verdreht.

Harley wird der kleinen Lotte und dem Aussie Rüden Cooper das Leben durcheinander wirbeln und das aller Beste nicht weit weg ziehen.

Scallywag's Melody of Sunlight Jordie: Rüde blue merle, lange Rute (vergeben)

Der Sunnyboy unter den Rüden, der gerne rumnörgelt und daher schon seinen Spitznamen Knötterheinrich weg hat. Die Erfahrung zeigt aber, dass das nicht bleibt. Also keine Sorge Sandra. 

Auch wenn es für den Kleinen nach Richtung Mainz geht, hoffe ich auf regelmäßige Kontakte.

Auch bei Jordie ist geplant, ihn beruflich einzubinden, was sich bei einer angehenden Psychotherapeutin auch förmlich anbietet.

Scallywag's Rhythm Of Moonlight Kouji: Rüde, blue merle, lange Rute (vergeben)

Und zu guter Letzt Diego 2.0. Der Kleine erinnert mich so stark an seinen Onkel, so dass er diesen Titel weg hat. Der Kleinste von allen. Ich bin gespannt, ob das bleibt, oder noch auswächst.

Jedenfalls eines ist klar, er wird immer auffällig durch seine intensiven Fellfarben mit den strahlend blauen Augen bleiben.

Und ich bin überrascht, wie viele coole Arbeitsgeber es gibt. Auch Kouji wird bei Lindas Arbeitsgeber schon erwartet.