Creeden und Amy 22. November 2011

 DOK/VDH-Augenuntersuchung, jährlich ohne Befund: frei bis 26.05.2012  DOK/VDH-Augenuntersuchung, jährlich ohne Befund: frei bis 10.07.2012
HD: A2, ED:Grad 0, OCD: frei HD: B1, ED:Grad 0, OCD: frei

genetischer Status: MDR1+/+, HSF4+/+,

CEA+/+, prcd-PRA+/+, MH+/+, CD+/+, CMR1+/+, HUU+7+, NCL+/+,

DM/SOD1 +/+, Dilution+/+

genetischer Status: MDR1+/+, CEA+/+ 

Cobalamin Malabsorption: frei - clear, 

Pelger-Huet-Anomaly: frei - clear

 

 

 

Für unseren ersten Wurf mit unserer Amy haben wir uns für den Rüden Creeden von Claudia Römer entschieden. Creeden von den CC-Aussies ist ein aussietypischer, chamanter Rüde, der nicht genug bekuschelt werden kann. Neben seinem überzeugendem Interiör konnte Creeden bereits wie Amy auch durch sein äußerliches Erscheinungsbild auf Ausstellungen überzeugen. 

Unterschiedlicher konnte der Wurf nicht werden. Nicht nur in der Farbe und Größe der Welpen, sondern auch vom Charakter. Das blieb auch nicht den neuen Familien beim Aussuchen ihres neuen Familienmitgliedes verborgen, so dass die abschließende Wahl dann doch teils für den Einen oder Anderen recht überraschend ausfiehl. Auch bei diesem Wurf sind wir ganz begeistert von den neuen Besitzern und denken, dass die jeweilige Wahl die Richtige war und wünschen nun allen viel Spaß und Freude mit ihren neuen Familienmitgliedern.

Scallywag's Leo Löwenherz

Der kleine Leo Löwenherz hatte es sicherlich mit seinen fünf Schwestern, seiner Mutter und Ziehtante nicht immer ganz einfach und so hatte ich doch das eine oder andere Mal meine Zweifel, inwieweit er sein Löwenherz findet. Aber andereseits hatte er mit dem Frauenhaushalt eine harte Schule. 

Leo ist zu Sarah, Max und Aussierüde Captain nach Krefeld gezogen. Geplant ist eine Ausbildung als Therapiehund, so das er Sarah beruflich unterstützen kann. Aber vorher darf er noch zu einen sicherlich imposanten Rüden heranwachsen.

 

Leitungen:

 

12.05.2012 Conformation KöWi 4-6 Monate 1. Platz
 Juni 2013 Familienhundeausbildung  bestanden
 Dezember 2013 Therapiehundeausbildung  bestanden

Scallywag's Nikita

Nikita, der kleine Eigenbrödler, hat mich doch sehr häufig an Amy im Welpenalter erinnert. Familie Thuir hat sich vom ersten Augenblick in diese kleine red merle Dame verliebt. Da sie auf der Interessentenliste relativ weit hinten standen, war die Freude um so größer, als ich sie zum Besuch einlud und Nikita noch zu haben war. 

Nikita ist nach Düren gezogen und wird Tochter Vanessa mit zum Stall begleiten und ihr Reitbegleithund werden.

Scallywag's Chocolatbee Meggie VDH-BH, RO-3, OB-1, A1

Meggie war von Geburt an ein sehr geräuschstarker Welpe und ich war echt überrascht, wie geräuschvoll so ein kleiner Welpe, der noch nicht mal seine Augen geöffnet hatte, seinen Unmut kund tat. Glücklicherweise spiegelte diese Art in keinster Weise ihren Charkter wieder. 

Meggie ist zu Janka und Stephan nach Ulm gezogen und mischt nun das dreiköpfige Schäferhundrudel auf. Meggie soll eine Menge Trickse lernen und Agi machen.

 

 

 

 

 

Leistung:

Meggie hat ihre Berufung im RallyO gefunden und läuft erfolgreich in Klasse 3.

Scallywag's Abby The Sly Fox

Abby und Brigitte, Liebe auf dem ersten Blick. Beim ersten Besuch hat die kleine Diva direkt Brigittes Herz erobert und sich einen Platz auf das heimatliche Sofa erkämpft. 

Die Kleine kann aber auch was gucken, hat es aber auch faustdick hinter den Ohren. Nicht umsonst trägt sie diesen Namen. Abby wohnt nun bei Brigitte und Holger Dähn in Grevenbroich und bereichert zudem das Leben von Jack Russelrüden Jacky.

Mit Abby möchten Holger und Brigitte gerne einmal einen Wurf haben. Auch hier soll Abby primär ein Leben als Familien- und nicht nur als Zuchthund leben. 

Ihre Auswertungsergebnisse können sich sehen lassen und somit stand einem Wurf nichts im Wege. Da ich meinen Zuchtnamen für diesen Wurf gegeben habe, könnt ihr das Resultat unter Nachzucht "Abby & Ole" begutachten.

Scallywag's Miss Sophie RTX CD GS-N JS-E RS-N VDH-BH, Agility A2

Miss Sophie der kleine Sonnenschein. Ein kleiner Wirbelwind, der nur Flausen im Kopf hat, aber der man wegen ihrer freundlichen Art nie Böse sein kann. Aussiehündin Shirley muss nun lernen, dem neuen Familienmitglied nicht alles durchgehen zu lassen. 

Miss Sophie wohnt nun in Kaldenborn, gerade mal drei Dörfer von meinen Eltern entfernt und das bedeutet natürlich für Wiebke und Bernd Tyrannei durch Besuche vom Züchter :-) Keine Sorge, dafür besuche ich meine Eltern viel zu selten. Für Miss Sophie ist auch Agi angedacht, um dann letztendlich in Shirleys Fußstapfen zu treten.

 

Mittlerweile lebt Sophie mit einer kleinen Schwester zusammen. Mit Maisie, ebenfalls ein Scallywag.

 

Leistung:

Sophie ist für alles zu begeistern. Läuft erfolgreich Agility in A2 und ASCA. Zudem mach sie RallyO und Obedience im ASCA

Scallywag's Lily

Lily ist zu der sehr netten Großfamilie Eggert nach Rosbach, und damit in die Heimatstadt von Vater Creeden gezogen. Mit den drei kleinen Kindern im Alter von 2, 5 und 7 Jahren wird es Lily sicherlich nie langweilig. Lily ist neugierig, aufgeschlossen, unerschrocken und dabei nicht dominant, demnach charkterlich buchstäblich  für Familie Eggert gemacht. 

So wie bei Nikita, war Regina bereits vor dem ersten Besuch von Lily angetan und als sie schlußendlich hier waren, hat Lily allen Erwartungen entsprochen und sofort das Herz der Familie erobert.

Die Wahl hätte sich nicht besser entwickeln können, denn es stellte sich heraus, dass Lily einen ganz besonderen Bezug zu Familie Eggerts Sohn Andiego aufgebaut hat, so dass sich Regina dazu entschlossen hat Lily als Behinderten-Begleithund auszubilden.

 

Leistung:

Ausbildung zum Behinderten-Begleithund